Knoblauchkartoffeln als Beilage zum Grillen

Knoblauchkartoffeln als Beilage zum Grillen

Grillen ohne Beilage geht natürlich gar nicht. Knoblauchkartoffeln sind da nicht nur ruck zuck gemacht, sondern auch super lecker und keine alltägliche Beilage. Sie lassen sich gut vorbereiten und sind daher ideal wen man Gäste erwartet oder selber eingeladen ist.

Zutaten für 6 – 8 Personen:

  • 2 kg kleine Kartoffeln (Drillinge)
  • 500 g Joghurt natur (cremig gerührt)
  • 500 g Miracle Wip Balance (andere geht natürlich auch)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch (nach Geschmack auch etwas mehr)
  • 1 Bund frische Petersilie oder 1 Pck. TK-Petersilie

Zubereitung:

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln in reichlich Wasser bissfest kochen. Wasser abgießen und die Kartoffeln etwas abkühlen lassen. Danach die Kartoffeln schälen, sollten keine kleinen Kartoffeln genommen werden, die größeren Exemplare einfach in kleine Stücke schneiden.

Für die Soße werden nun die Mayonnaise und der Joghurt verrührt. Nun den Knoblauch fein pressen oder ganz klein schneiden, dies geht am besten mit einer Knoblauchpresse, und zu dem Mayonnaise-Joghurt-Gemisch geben. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt noch die Petersilie fein hacken (geht am besten mit einem Wiegemesser *) und dazu geben. Alles über die Kartoffeln geben und im Kühlschrank ein paar Stunden, oder über Nacht ziehen lassen.

Knoblauchkartoffeln

Zur Präsentation auf dem Grillbüffet könnt Ihr die Knoblauchkartoffeln noch mit gehackter Petersilie bestreuen.

Lasst es Euch schmecken 🙂

Mit * gekennzeichnete Links = Affiliatelinks

Anmerkung oder Frage schreiben

*

*