Wasser - eines der 10 wichtigsten Lebensmittel für die Haut
Haut & Haare & Nägel

Reine Haut – die 10 besten Lebensmittel für eine schöne Haut

Unreine Haut, Pickel und Mitesser sind kein schöner Anblick und oft ein Ärgernis. Meist kommen diese noch im unpassendsten Moment, wie auch sonst. Doch nicht nur Jugendliche leiden darunter, sondern vermehrt auch Erwachsene, besonders Frauen im Alter zw. 30 und 45. Ursachen gibt es viele, die Hauptursache scheint unausgewogene Ernährung und vor allem Stress zu sein. Dass dies meist auch ein Kreislauf ist, wissen viele nur zu gut. Man hat Stress, kaum Zeit etwas Gescheites zu kochen und isst mal schnell etwas zwischendurch. Ist dies nur von kurzer Dauer ist das für unseren Körper kein Problem, doch hält der Stress und der Zeitmangel länger an, spürt man das auch auf seiner Haut. Die psychische Belastung wächst tagtäglich und zudem kommen im Alter auch noch die Hormonschwankungen dazu. Ob Zucker, Süßigkeiten und fette Speisen wirklich Akne begünstigen ist zwar noch nicht 100%ig bewiesen, doch dass eine gesunde Ernährung einen positiven Effekt auf unserer Haut hinterlässt, das wissen wir alle.

Dieser Beitrag enthält persönliche Empfehlungen (mehr dazu auf meiner Transparenz-Seite)

Hier kommen nun die Top-Ten der Lebensmittel für eine gesunde, reine Haut:

  1. Linsen – diese haben einen hohen Zinkgehalt und Zink ist wichtig für eine schöne, klare Haut, reduziert die Talgproduktion, was wieder weniger Pickel bedeutet und lässt vorhandene Pickel besser und schneller abheilen.
  2. Artischocken – haben antioxidantische Wirkung, sollen das Hautbild verbessern und einen strahlenden Teint fördern. Wirken zudem diätisch, verdauungsfördernd, cholesterinsenkend und regen den Stoffwechsel von Galle und Leber an.
  3. Brennnesseln – Ein Tee aus Brennnesseln hat entzündungshemmende Eigenschaften und wirkt beruhigend auf die Haut und verbessert somit die Hautprobleme. Brennnesseltee reinigt den Körper von Schlacken und Giftstoffen.
  4. Alfalfa Sprossen – sind reich an Mineralstoffen wie Kalzium, Zink, Magnesium, Folsäure, Phosphor, Kalium, Silicium und Natrium. Diese wirken „hautklärend“. Zudem sind Sie reich an Vitaminen B, C, E, K und A (hilft gegen Hautverhornung)
  5. Pfefferminze – als Tee wirkt sie krampflösend bei Magen-Darm-Beschwerden, als ätherisches Öl hilft sie bei Migräne, Kopf- und Nervenschmerzen. In Stresssituationen wirkt Pfefferminze auf unseren Körper beruhigend.
  6. Rote Bete – haben einen hohen Gehalt an Vitaminen B und E sowie Kalium, Eisen, Magnesium, Kalzium, Natrium und Folsäure. Dies ist wichtig für die Heilung der Haut. Besonders die Blätter haben einen hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Die Blätter können gekocht verzehrt werden.
  7. Rote Weintrauben – haben den Anti-Aging-Wunderstoff Resveratrol. Sie schützen die Haut vor freien Radikalen, können entzündungshemmend bei Ekzemen und Schuppenflechten wirken.
  8. Fenchel – Dampfbäder wirken beruhigend, als Tee zum Gesicht waschen wirkt er nicht nur reinigend, sondern auch kräftigend und reizhemmend. Die ätherischen Öle des Fenchels glätten die Haut und fördern eine bessere Durchblutung der Selbigen.
  9. Nüsse – reich an Zink und Selen, ein Mangel kann Akne begünstigen. Besonders reich an Zink sind Paranüsse und an Selen Sonnenblumenkerne.
  10. Wasser – Wasser versorgt die Zellen der Haut mit Feuchtigkeit und spült Schlacken und Giftstoffe aus. Das sorgt für einen frischen Teint, trinkt daher mindestens 8 Gläser Wasser pro Tag!
Die-10-besten-Lebensmittel-für-eine-schöne-reine-Haut

Wie Ihr seht, für eine gesunde und reine Haut kann man einiges tun. Die Lebensmittel lassen sich leicht in den Alltag und in die Mahlzeiten integrieren.

Quelle: http://de.lifestyle.yahoo.com

Für die spezielle Gesichtspflege könnt Ihr einige Tipps auf diesem Blogartikel finden => https://www.frau-schau.de/pflegende-gesichtsmasken/ oder z.B. hier => https://www.frau-schau.de/reichhaltiger-schutz-und-pflege-fuer-die-haut-mit-oel/

Viele liebe Grüße und pflegt Eure Haut vor allem jetzt im Herbst und Winter gut! Manja

8 Kommentare

  • Jana

    Ich musste gerade feststellen, dass nur einige dieser Lebensmittel auf meiner Liste stehen. Vielleicht sollte ich doch mal mehr Rote Beete und Linsen essen 🙂
    Liebe Grüße
    Jana

    • M. K.

      Hallo Jana,

      ja rote Beete sind wirklich lecker, ich esse die auch zu wenig, da die in meiner Familie keiner mag.
      Ich find die nicht nur gesund, sondern auch lecker.

      LG Manja

  • Mo

    Liebe Manja,

    von Alfalfa Sprossen habe ich noch nie gehört. Finde ich die in normalen Lebensmittelläden?
    Dein Artikel war wirklich sehr interessant und ich fand ihn sehr wissenswert.
    Vielen Dank dafür. Ich habe gemerkt, dass ich einzelne Lebensmittel stärker in meinen Fokus rücken muss.

    Liebe Grüße,
    Mo

    • M. K.

      Liebe Mo,
      danke für Deine Rückfrage.

      Die Alfalfa‑Sprossen kann man roh essen, ich glaube das sind die am meisten verbreiteten und die am beliebtesten Sprossen.

      Alfalfa‑Sprossen kann man leicht selber ziehen, denn sie keimen sehr einfach, sind pflegeleicht und schmecken wunderbar frisch.

      Bei uns heißt es eigentlich Luzerne und Alfalfa ist die ursprüngliche arabische Bezeichnung dafür.
      Aber auch in Amerika wird die Luzerne überwiegend Alfalfa genannt und so hat sich der Name für die Keimlinge der Luzerne auch bei uns durchgesetzt.

      Im Supermarkt oder Bio-Markt wirst Du meist in der frische Theke fündig, da die frischen Sprossen gekühlt werden müssen.

      LG Manja

  • Steffi

    Huhu,

    das ist interessant. Ich neige zu fettige und unreine Haut und bis auf Pfefferminztee und Wasser nehme ich von den aufgelisteten Dingen auch nichts zu mir. Das teste ich mal.

    LG
    Steffi

  • Larissa

    Hi,

    danke für diesen Beitrag. Ich habe manchmal wenn es mir nicht so gut geht oder ich viel Stress habe vermehrt unreine Haut.
    Deshalb finde ich deine Tipps klasse!
    Ich mag viele Dinge von der Liste, mir ist beim Lesen aber aufgefallen, dass ich manches zu selten esse.

    LG
    Larissa

    • M. K.

      Danke liebe Larissa für Deinen Kommentar.
      Ja, Stress verursacht auch Hautprobleme und regelmäßiges, gesundes Essen ist unter Stress auch oft nicht so möglich.

      Ich wünsche Dir eine stressfreie Zeit.

      LG Manja

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.